Dein Motiv im professionellen Sublimationsdruck

Seit den 1960ern ist der Sublimationsdruck, auch Transferdruck genannt, in allen Bereichen der Industrie gebräuchlich. Der Vorteil: Beim Transferdruck wird Folie mit speziellen Farbstoffen unter großer Hitze auf nahezu jede Oberfläche übertragen.

Der haltbare Aufdruck ist wetter- und spülmaschinenbeständig und hält für viele Jahre. Alle Informationen zur Funktionsweise des kostengünstigen Druckverfahrens und der Technik in unserem Haus haben wir auf einen Blick zusammengefasst. Die Vor- und Nachteile des modernen Sublimationsdrucks kannst du so ganz einfach mit den anderen Druckverfahren in unserem Angebot vergleichen.

Das vielseitigste aller Druckverfahren.

Unsere Preisliste für Sublimationsdruck

Das Druckverfahren eignet sich auf Grund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses nicht nur für Großbestellungen, sondern auch für kleine bis mittlere Aufträge.

Sublimationsdruck

Menge / Druckgröße1ab 10ab 20ab 50100 und mehr
DIN A5 (15x20 cm)Auf Anfrage4,743,292,32Auf Anfrage
DIN A4 (20x30 cm)Auf Anfrage5,704,263,29Auf Anfrage
DIN A3 (30x40 cm)Auf Anfrage6,675,224,26Auf Anfrage
Nur möglich auf 100% Polyester

Alle Preise verstehen sich netto zzgl. MwSt.

Fremdwarenaufschlag für angelieferte Textilien 0,50€

Weitere Fragen?

Wir beraten Dich gern bei der Auswahl der richtigen Druckart.
Zum Formular

Jetzt anfragen

Mit wenigen Klicks erhältst Du ein Angebot.
Zum Formular

In- und Outdoor ein echter Hingucker

Das Druckverfahren eignet sich für alle synthetischen Stoffe, die besonderen Anforderungen standhalten müssen. Frühstücksbrettchen und Tassen können mit dem Aufdruck problemlos gespült werden, ohne dass sich Farbstoffe lösen können. Wegen der hohen Hitze- und UV-Beständigkeit wird das Druckverfahren besonders häufig für Outdoor-Artikel und Saisonware wie Sonnenschirme und Liegestühle genutzt, aber auch Kleidungsmotive halten durch die Sublimation von Farbstoff und Faser deutlich länger.

Am besten kommt das Motiv auf weißen oder pastellfarbenen Hintergründen zur Geltung. Beim Sublimationsdruck bleibt keine aufgetragene Schicht auf den Artikelfasern zurück. Das sorgt nicht nur für eine besonders hochwertige Optik, sondern erhält auch die Atmungsaktivität von Sportkleidung / Funktionskleidung, wie z.B. Laufshirts und Trikots.

Unser Sublimationsdruck in Kurzform

Besonderheiten
  • Kein spürbarer Farbauftrag
  • Shirts bleiben atmungsaktiv
  • Hohe Waschbeständigkeit
Anwendung
  • Sportbekleidung aus Polyester
  • Laufshirts mit verschiedenen Logos
  • Tassen, Handy-Cover, Fussmatten etc.
Farbe bis in die letzte Faser

Der Sublimationsdruck erfolgt in zwei grundsätzlichen Arbeitsschritten:

1. Zunächst wird ein Motiv mit speziellen Farbstoffen seitenverkehrt auf hitzeresistente Folie gedruckt. Wir verwenden hochwertige Sublimationsdrucker, die auch komplexe Farbverläufe aufs Blatt bringen können. So sind nicht nur einfache Vektorgrafiken, sondern Fotos in bester Qualität auf fast jedem Material möglich. Je mehr Fasern die Oberfläche aufweist, desto besser hält das Motiv nach dem Druck. Alle synthetischen Textilien wie Sportshirts aus Polyester oder Yogapants sind für das Verfahren geeignet, aber auch Hartwaren wie Handyhüllen, MousePads und Tassen können dank der innovativen Technik schnell und hochwertig bedruckt werden.

2. Im zweiten Arbeitsschritt wird die bedruckte Transferfolie auf den gewünschten Artikel aufgebracht und mit einer Thermotransferpresse sublimiert - das bedeutet, dass das Motiv unter großer Hitze und großem Druck auf den Artikel aufgetragen wird. Die Presse sorgt mit bis zu 230° Temperatur für eine feste Verbindung zwischen Farbstoff und Faser. Nach dem sogenannten Umdruckverfahren und der anschließenden Fixierung des Motivs im Trockentunnel ist der Druck abgeschlossen und der Artikel wird versendet.

Schick' uns Dein Motiv

Ein originalgetreues Farbergebnis liefern Druckdateien, die im RGB oder im Graustufen-Farbmodus gespeichert werden, möglich sind aber nahezu alle einfachen Fotoformate und Farbraster wie tiff, jpg und gif. Bei der Vorbereitung deines Motivs solltest du darauf achten, dass transparente Hintergründe in der Datei erhalten bleiben und nicht durch einfarbige Flächen ersetzt werden, um einen unschönen Rand um das Motiv zu vermeiden.

Bilddateien mit mehreren Ebenen kannst du im jeweiligen Editor vereinfachen - wähle nur Bilder mit mindestens 300 dpi Auflösung aus, damit der Druck auf dem Shirt hochwertig wirkt und keine Pixel zu erkennen sind.

Kleines Logo, große Wirkung

Der größte Vorteil beim Sublimationsdruck ist die lange Haltbarkeit und die hohe Resistenz gegen Kälte, Hitze und UV-Strahlung. Outdoor-Artikel und Kleidung bleiben in Form und es entstehen keine Risse. Die feste Verbindung von Farbstoff und Faser ist nahezu unlösbar. Nach dem Trocknen sind die aufgedruckten Motive nicht spürbar und können sich nicht ablösen - Schuhe und Funktionskleidung bleiben so voll atmungsaktiv und der Aufdruck stellt keine Unterbrechung des Webmusters dar.

Weil für das Druckverfahren keinerlei Voreinstellungen an den Maschinen notwendig sind, ist der Sublimationsdruck auch bei kleineren Auflagen vergleichsweise kostengünstig. Textilien bleiben flexibel und atmungsaktiv. Stretch-Kleidung und Sportartikel wie Matten und Bälle behalten so ihre ursprüngliche Haptik, können aber mit Sponsorenmotiven und Spielernamen versehen werden. Wegen des hitzeintensiven Druckverfahrens eignen sich manche Artikel wie USB-Sticks und Kopfhörer nicht für den Transferdruck. Wenn du einen speziellen Artikel mit dem Sublimationsdruckverfahren bedrucken lassen möchtest und Dir beim Material unsicher bist, prüft unser kompetentes Team gern die Voraussetzungen für den Druck.

Starte doch mit uns durch

Wir freuen uns, wenn wir Dein Interesse wecken konnten. Gern besprechen wir Dein Vorhaben persönlich und beraten Dich in allen Themen im Bereich Textilveredelung.